Direkt zum Inhalt
-

Emotion Aid® Practitioner

Online-Seminar zur Selbstregulierung und emotionalen Erste-Hilfe

Online

EmotionAid® ist ein wirksames, einfaches und leicht anzuwendendes Toolkit in 5 Schritten zur Selbstregulierung und emotionalen Erste-Hilfe. Mit EmotionAid® lernen Sie, wie Sie Ängste, Stress und Traumata bewältigen und ihnen vorbeugen können.

For the englisch description please scroll down.

Seminarbeschreibung

In der heutigen Welt sind Krisen und Veränderungen das neue Normal. Doch die Folgen davon sind angesammelter Stress. EmotionAid® ist ein wirksames, einfaches und leicht anzuwendendes Toolkit in 5 Schritten zur Selbstregulierung und emotionalen Erste-Hilfe. Mit EmotionAid® lernst du, wie du Ängste, Stress und Traumata bewältigen und ihnen vorbeugen kannst. Diese Werkzeuge sind Ergebnis neuester Entwicklungen in der Neurophysiologie und gründen hauptsächlich auf dem therapeutischen Ansatz des Somatic Experiencing (SE).

Genauso wie wir unsere körperlichen Muskeln durch Bewegung stärken können, können wir auch unser Nervensystem (unseren „emotionalen Muskel“) stärken und seine Widerstandsfähigkeit wiederherstellen, indem wir die einfachen fünf Schritte von EmotionAid® praktizieren.

EmotionAid® ermöglicht es, unsere Widerstandskraft und die Fähigkeit zur Bewältigung der täglichen Herausforderungen zu stärken sowie Spannungen in Krisen und besonders stressigen Zeiten aufzulösen. Damit kommst du in die Lage den Stress in allen Situationen selbst zu regulieren – und auch anderen dabei zu helfen.
 

Die fünf Schritte von EmotionAid®
 


Die fünf Schritte von EmotionAid® gründen auf 13-jähriger Erfahrung in der Arbeit mit Schulen, Krankenhäusern, Ersthelfenden, psychiatrischen Fachkräften, Einwander*innen und Hotline-Mitarbeitenden. Sie sind weltweit und in den folgenden Sprachen erhältlich: Englisch, Französisch, Deutsch, Hebräisch, Arabisch, Polnisch, Chinesisch, Farsi, Türkisch, Russisch, Spanisch, Italienisch.


EmotionAid® für den Gesundheitssektor
Das Gesundheitspersonal an vorderster Front ist besonders schwierigen Situationen ausgesetzt. Ärzt*innen, Helfende und Pflegekräfte haben häufig mit besonders gestressten oder gar traumatisierten Patient*innen zu tun und tragen zudem die schwere Last der Sorgen und Ängste der Familien und Angehörigen mit. Die Covid-19-Krise belastet das Gesundheitspersonal in physischer und emotionaler Hinsicht, insbesondere das Krankenhauspersonal. Aufgestauter Stress ruft körperliche, emotionale und Verhaltenssymptome hervor, die zu emotionalen Verletzungen, Mitleidsmüdigkeit und beruflichem Burnout führen können. Durch Stress hervorgerufene Schäden verursachen unserer Gesellschaft in vielerlei Hinsicht enorme Kosten, die jedoch vermieden werden können.

EmotionAid® für den Bildungssektor
Erzieher*innen, Lehrer*innen sowie Betreuer*innen, die tagtäglich engagiert mit Kindern und deren Eltern arbeiten, sind besonders belastenden Situationen ausgesetzt, durch die sich Stress und Ängste ansammeln können. Dies führt häufig zu körperlichen, emotionalen und Verhaltenssymptomen, die in Erschöpfung oder gar Burnout enden.

EmotionAid® für Notfall- und Erste-Hilfe-Teams
Mitarbeiter von Notfall- und Erste-Hilfe-Teams werden täglich mit traumatischen Situationen wie Unfällen, Naturkatastrophen und Terroranschlägen konfrontiert. Sie sind mit gestressten, geschockten oder traumatisierten Opfern konfrontiert und haben meist auch die schwere Aufgabe, sich um die Sorgen und Ängste der zugehörigen Familien oder Angehörigen zu kümmern. Durch die Covid-19-Krise sind sie sowohl physisch als auch psychisch noch stärker belastet, was zu emotionalen Verletzungen, Mitgefühlsmüdigkeit oder beruflichem Burnout führen kann.

EmotionAid® kann von jeder*m überall und zu jeder Zeit angewendet werden, es gibt keine Voraussetzungen!

Ansprechpartnerin

Amalin Rangelova
Tel. 0221-57407-21
a.rangelova@uta-akademie.de

Info

Seminarsprache ist Englisch mit deutscher Übersetzung.
 

Zugehörige Termine

EmotionAid® Facilitator
 - 
Aufbauseminar zur Berechtigung, EmotionAid® anderen beizubringen, die nicht im therapeutischen Kontext arbeiten.

Buchung

11.09.2022 - 21.09.2022
4 Tage
530,00 €

Dieses Seminar wird online über ZOOM angeboten. 
ZOOM können Sie hier kostenfrei herunterladen. Einige Tage vor Beginn des Kurses erhalten Sie einen Zugangs-Link zum Online-Kurs.