Direkt zum Inhalt

Gesprächstechniken und Präsenz im Klientenkontakt

Raum halten für das, was ist

-

Seminarbeschreibung

Dieses Seminar vermittelt eine therapeutische Haltung sowie Grundtechniken, die KlientInnen in Momenten von Widerstand, Problemen, Unruhe oder Gedankenfülle im Prozess unterstützen. Der Schlüssel liegt darin, einen Raum bedingungsloser Akzeptanz vom dem, was gerade ist, zu halten. Das „Ja” lässt Widerstände schmelzen und unterstützt dabei, in eine beobachtende Haltung im Hier und Jetzt mit allen Ressourcen zurückzufinden.

Inhalte

  • Prozesse erkennen, die durch Meditation und Körperarbeit ausgelöst werden können
  • Präsent sein ohne Urteil, offene und einladende Kommunikation vom Herzen her
  • Spiegeln als Technik

Zielgruppe

Dieses Modul richtet sich an alle, die Menschen beratend oder therapeutisch begleiten und ist Voraussetzung für die Zertifizierung als Meditations- und EntspannungstherapeutIn.

Übergeordnetes Angebot

Buchung

26.09.2019 - 29.09.2019
Beginn am 1. Tag um 10.00 Uhr

480,00 €
150,00 €


Jetzt online buchen

Diese Seite teilen via