Direkt zum Inhalt

Missbrauch, sexueller Missbrauch, Gewalt

Seminar zum Verständnis und zur Genesung

-

Seminarbeschreibung

Niemand möchte missbraucht werden, weder durch Manipulation, Gewalt oder sexuelle Gier. Missbrauch kann auf körperlicher, seelischer, energetischer und gefühlsmäßiger Ebene stattfinden und verwundet diese Anteile des Menschen. Das Seminar vermittelt ein Verständnis für die Folgen von Missbrauch und Wege der Genesung. 
Je früher in der Entwicklungsgeschichte Gewaltsames von außen existierte, desto weniger konnte das Kind in Selbstregulation, Ruhe, Kraft und Freude kommen. Menschen, die Gewaltsames erleben mussten und noch in dieser Dynamik gefangen sind, ist es körperlich, emotional und gedanklich nicht möglich, im Hier und Jetzt zu erkennen, dass das Schlimme vorbei ist. Permanent fühlt es sich so an, als ob sie sich noch in der Gefahrensituation befinden. Das Vergangene wütet fortwährend im Innern und kann so aus dieser gefühlten Bedrohung permanente Katastrophen hervorrufen. Oft wird Wut, die nach außen gehört, durch Abwertung  gegen sich selbst gerichtet. Sinnlichkeit, Sexualität, Herzenskraft existiert nicht als eigene Lebenskraft. Scham- und Schuldgefühle werden als Qual empfunden und sind fester Bestandteil der gehemmten Kontaktfähigkeit zu sich selbst und zu anderen. Abwehrmechanismen können dazu dienen, den inneren Schmerz nicht wahrzunehmen.

Inhalt

Mit Achtsamkeit, Respekt und Wohlwollen werden wir uns mit den folgenden Inhalten befassen:

  • Dynamiken von Missbrauch
  • Gesunde Grenzen
  • Verstehen des Nervensystems
  • Ressourcen und Kraftquellen
  • das durch Stress beeinträchtigte Zusammenspiel von Gefühlen und Gedanken
  • Selbstregulation
  • Bedürfnisse
  • Ankommen im Hier und Jetzt
  • Gefühle spüren und zulassen

Bitte bring ein eigenes Kinderbild mit.

Info

Kostenloser Infoabend:
24. April 2020, 18:30 Uhr

Buchung

12.11.2020 - 15.11.2020
Beginn am 1. Tag um 10.00 Uhr

620,00 €
300,00 €


Jetzt online buchen

Diese Seite teilen via