Direkt zum Inhalt
-

Einführung in Somatic Experiencing (SE)®

2-Tagesseminar

Einführung in die Traumaheilung durch Somatic Experiencing (SE)®

Seminarbeschreibung

Somatic Experiencing (SE)® ist ein kraftvolles Instrument zur Prävention und Heilung von Traumata. Die Heilung eines Traumas ist ein natürlicher Prozess, der durch ein inneres Gewahrsein des Körpers initiiert werden kann. Eine jahrelange psychotherapeutische Behandlung, ein wiederholtes Reaktivieren von Erinnerungen oder Tilgung derselben aus dem Unbewussten – all dies ist dabei nicht erforderlich. Durch Nutzung unserer eigenen Ressourcen, durch Erdung und Nachspüren von Körperempfindungen, Gefühlen, Gedanken oder Bildern «verhandeln» wir das Trauma neu.

Der Schlüssel zur Heilung liegt darin, in kleinen Schritten die im Nervensystem gebundene Energie zu lösen und unsere eigene natürliche Fähigkeit zu entfalten, unser Gleichgewicht auch bei weit zurückliegenden extremen Ereignissen wiederzufinden.

Diese zwei Tage sind eine theoretische und praktische Einführung in die Arbeit „Traumaheilung durch Somatic Experiencing (SE)®“. Sie lernen, mit dem ganzheitlichen inneren Empfinden (felt sense) zu arbeiten, und entwickeln ein Verständnis für die Arbeitsweise der „Biologischen Vervollständigung“, die ein fehlendes Glied in den meisten Traumatherapien ist.

Ansprechpartnerin

Marion Bohr
Tel. 0221-57407-23
marion.bohr@uta-akademie.de

Montag - Freitag
11:00 - 16:00 Uhr

Zugehörige 3-jährige Fortbildung

Traumaheilung durch Somatic Experiencing (SE)®
10. Februar 2023 - 25. Oktober 2025

 

Buchung

05.12.2022 - 06.12.2022
Beginn am 1. Tag um 10.00 Uhr
290,00 €
Wir weisen darauf hin, dass für diese Weiterbildung  die Befreiung von der MwSt. gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) UStG beantragt ist.