Direkt zum Inhalt
-

Sammasati – Modul 2

Ausbildung in Humanistischer und Spiritueller Therapie

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung von Grundkenntnissen und das Erlernen von Methoden der spirituellen Psychotherapie, sodass sie eigenständig als Einzeltherapie angewandt werden kann.

Beschreibung

Im zweiten Modul werden die Teilnehmenden in die Praxis der therapeutischen Arbeit eingeführt. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung einer therapeutischen Haltung, die von Liebe, Akzeptanz, Offenheit und Präsenz geprägt ist. Es erfolgt die Vermittlung von Wissen, das Erlernen der Gestaltung von Einzelsitzungen und der Einsatz verschiedener therapeutischer Werkzeuge. 

Modul 2 besteht aus elf Trainingseinheiten und zwei Supervisionswochenenden. Teil der Ausbildung ist die Begleitung jedes Teilnehmenden durch sechs Einzelsitzungen mit einem/einer  Mentor*in aus dem Trainerteam. Bei entsprechender Vorerfahrung ist es möglich, die Ausbildung mit dem zweiten Modul zu beginnen. Dazu ist ein Interview mit der Seminarleitung erforderlich.

„Eine dreijährige sehr bedeutsame Reise, auf der ich nicht nur mich besser kennengelernt habe, sondern auch die einende Gleichheit und zugleich all die Unterschiedlichkeiten meiner Mitmenschen erforschen und verstehen lernen konnte. Das ermöglicht mir einen ungewohnt „gnädigen“ und deutlich gelasseneren und wohlwollenden Blick auf mich und mein jeweiliges Gegenüber.“

~ Kai B.

Ansprechpartnerin

Bhakti Fink
Tel. 0221-57407-39
j.fink@uta-akademie.de

Montag - Freitag
11:00 - 16:00 Uhr

Video 

Subodhi Schweizer und Ramateertha Doetsch sprechen über die Sammasati-Ausbildung:
 

 

Zugehöriges Angebot 

Sammasati – Modul 1
 - 

Buchung

04.07.2024 - 14.12.2025
46 Tage
6.425,00 €
oder
6.558,00 €
500,00 €
Befreiung von der MwSt. gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) UStG beantragt .