Direkt zum Inhalt
-

MBSR-LehrerIn-Ausbildung

Das weltweit gelehrte Achtsamkeitstraining nach Prof. Jon Kabat-Zinn

Neu

Das weltweit gelehrte Achtsamkeitstraining MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) nach Prof. Jon Kabat-Zinn

Beschreibung

LogoIn dieser Weiterbildung erwirbst du die Kompetenzen, einen 8-wöchigen MBSR Kurs zu organisieren und zu leiten. Du erlernst das Curriculum, um es selbstständig in offenen Kursen oder in deinem beruflichen Kontext in modifizierter Form in Institutionen und Unternehmen anbieten zu können.

Dieses effektive Stress-Reduktions-Programm wurde von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn 1979 an der Universitätsklinik von Massachusetts in Worcester (USA) entwickelt. MBSR ist ein weltanschaulich neutrales Training in Achtsamkeit. Es setzt sich zusammen aus Teilen buddhistischer Meditations- und Yogatraditionen sowie fundierten Ansätzen aus der Psychologie und der Stress- und Hirnforschung.

MBSR ist ein systematisches Training in Achtsamkeit von Moment zu Moment. Mit Interesse, Geduld und liebevoller Zuwendung übst du dich als Lehrende/r im direkten Erleben, Erfahren und Erforschen des Unterrichtens, im Wahrnehmen deiner Körperempfindungen und Gefühle, deiner Geisteszustände und der inneren Bilder und Gedanken sowie aller Sinneswahrnehmungen. Dabei analysierst du nicht so sehr die Inhalte deiner Erfahrungen, sondern betrachtest diese und nimmst auf direkte, unvoreingenommene Weise die eigentliche Natur deines Seins in diesem gegenwärtigen Moment wahr.

Die authentische Verkörperung (engl. embodiment) der vermittelten Kursinhalte ist eines der wesentlichsten Merkmale von Achtsamkeit. Darin liegt ein besonderer Schwerpunkt der Weiterbildung.

MBSR bietet deinen Kursteilnehmenden eine effektive Methode im Umgang mit Stress, Emotionen, körperlichen Schmerzen und schwierigen Kommunikationssituationen. Es dient der Prävention stressbedingter Erkrankungen und Beeinträchtigungen.

Achtsamkeit bringt deine Kursteilnehmenden mit der ihnen innewohnenden Freude, Vitalität und Weisheit in Berührung. Achtsamkeit beruhigt den Fluss der Gedanken, man erlangt Gelassenheit, Klarheit und Einsicht und erlernt einen bewussten und hilfreichen Umgang mit Stress und Belastung. Auf diese Art und Weise können Teilnehmende die Richtung und Qualität ihres Lebens selbstverantwortlich gestalten. Sie lernen, sich von gewohnheitsmäßigen und automatischen Reaktionsmustern im Stress und bei Belastung zu lösen und können dann auch in solchen schwierigen Situationen in einem guten Kontakt mit sich sein, klare Entscheidungen treffen und der Wirklichkeit mit Offenheit und Akzeptanz begegnen.

Achtsamkeit wird durch verschiedene Formen der geleiteten Achtsamkeitsmeditation, Body Scan (Wahrnehmung des Körpers), Meditation mit Achtsamkeit auf den Atem, Achtsame Körperhaltungen aus dem Yoga, Meditation in Ruhe (Sitzen) und in Bewegung (Gehen), Meditation zu Liebevoller Güte (Metta) und durch die kognitive Auseinandersetzung mit stressbezogenen Themen in Vorträgen und im Austausch in der Gruppe und dem Transfer der Inhalte in den privaten und beruflichen Kontext im Alltag vermittelt.

Ansprechpartnerin

Lamhita Szarafinski
Tel. 0221-57407-24
l.szarafinski@uta-akademie.de

Montag - Freitag
11:00 - 16:00 Uhr

GastdozentInnen: 
Dieter Plempe Sensei
Nicola Belker
Ulrich Ott

Video

Buchung

09.09.2022 - 05.11.2023
28 Tage
4.590,00 €
oder
4.676,00 €
500,00 €
Diese Weiterbildung ist gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) UStG von der MwSt. befreit.