Direkt zum Inhalt

Aufbaumodul in somatischer Resilienz und Regulation

Weiterbildung für AbsolventInnen früherer Ausbildungen

-

Inhalt

Untersuchungen zeigen, dass Berührung die Grundlage unserer Beziehungserfahrungen ist, der grundlegende Modus der Beziehung zwischen Bezugsperson und Kind, noch vor der Entwicklung der Sprachfähigkeit. Durch Berührung formen wir ein Bild unseres Körpers und seiner Grenzen, ein Gefühl der Verkörperung, das all unsere Erfahrungen auf neurophysiologischer, emotionaler, verhaltensbezogener und kognitiver Ebene enthält.

Aufbauend auf dem Verständnis der vorangegangenen Module werden wir die Methoden vertiefen und verfeinern und sie auf folgende Themen anwenden:

  • Physiologie und Psychologie der Emotionen
  • Implizite Erinnerungen und Berührung
  • Arbeit mit frühen präverbalen Beziehungsdynamiken im Hier-und-Jetzt
  •  Achtsamkeit und der präfrontale Kortex
  • „Raum“ und „Energie“ in der Traumatherapie

Buchung

07.06.2018 - 10.06.2018
Beginn am 1. Tag um 10.00 Uhr

495,00 €
150,00 €


Jetzt online buchen

Diese Seite teilen via