Direkt zum Inhalt

Next Leadership

Training in Führung für ein ganzheitliches Leben und Arbeiten

-
neu

Seminarbeschreibung

„Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“  Victor Hugo

Unser Leben, unsere Gesellschaft und Arbeitswelt ver.ndert sich in einer Geschwindigkeit und Intensität, wie es selten, wenn überhaupt jemals zuvor, der Fall gewesen ist. Begriffe wie Strukturwandel, Digitalisierung, Globalisierung, Industrie und Arbeit 4.0, Wertewandel, NewWork sind allgegenwärtig. Alles wird komplexer, vernetzter, unberechenbarer und verrückter.

Gleich ob wir Führungsverantwortung haben in einem multinationalen Konzern, oder ein Team leiten in einer kleinen Firma, einen Einmannbetrieb managen oder einfach nur versuchen, uns selbst im Privatleben zu führen, wir stehen heute alle vor ähnlichen Herausforderungen:

  •  Wie gestalte ich den tiefgreifenden Struktur- und Wertewandel aktiv in meiner Umwelt mit, sei es persönlich, beruflich oder gesellschaftlich.
  •  Wie kann ich in einer volatilen und komplexen Zeit eine Organisation führen, wenn ich selbst den Weg nicht kenne?
  •  Was bedeutet Führung von Menschen heute und was gilt es zu ändern?
  • Wie kann ich mit Unsicherheit und einem enormen Entwicklungstempo persönlich zurechtkommen?
  • Was bedeutet „Führung von innen heraus“, wo Führungsarbeit nicht das Ego füttert, sondern einem größeren Ganzen dient?

Das Training widmet sich diesen essentiellen Themen, wo es gilt, etwas Neues zu lernen und Altes loszulassen. Es vermittelt grundlegende Erkenntnisse, neue Denkwelten und konkrete Werkzeuge.

Themen

Wir befinden uns im Übergang zur digitalen und globalen Kultur des 21. Jahrhunderts. Unsere Welt stolpert von Krise zu Krise. Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialsysteme zeigen deutlich ihre Grenzen auf und niemand scheint eine umfassende Lösung erarbeiten zu können. Das Vertrauen in Politik, Firmenführung und Manager schwindet. Bisherige Formen, Strukturen und Wege von Zusammenleben und Zusammenarbeiten greifen nicht mehr wie bisher.

Die meisten von uns sind in einer Welt, die nach „alten“ hierarchischen Strukturen und Führungsprinzipien gegliedert war, aufgewachsen. In den Institutionen der Gesellschaft, den Schulen, den Organisationen und  Unternehmern haben wir das Zurechtfinden in der bisherigen Welt gelernt. Die letzten Jahrtausende waren gepr.gt von der Vorstellung, dass Führung etwas ist, das von oben und von außen kommt: aus den heiligen Schriften, dem Häuptlingszelt, dem königlichen Hof, von der politischen Elite oder der Firmenleitung. Mit dieser Prägung treffen wir nun auf eine Welt, die sich massiv verändert und in der Hierarchie in ihrer alten Anwendungsform an ihre natürlichen Grenzen stößt. Denn diese Hierarchie kann mit Komplexität nicht umgehen.

Das Paradigma hierarchischer Steuerung, unsere Erklärungsmodelle und Konzepte aus dem 20. Jahrhundert entsprechen nicht mehr der Gegenwart, mit der wir es heute zu tun haben. Wir sind nicht ausreichend gerüstet und ausgebildet für das neue Zeitalter und seine komplexen Herausforderungen, weil der Umgang mit Komplexität nirgendwo gezielt vermittelt wurden.

Es braucht eine neue Form, das Leben, sich selbst, die Arbeit und vor allem auch Firmen und Organisationen zu führen. Es braucht ein neues Verständnis von Führung. Sich selbst gegenüber und in der Führung von Firmen, Projekten, Menschen und mehr.

 

Module und Terminübersicht

Modul 1
07. - 10. März 2019

mit Markus Widera, Kailash von Unruh, Ramateertha Doetsch

  • Next Leadership – Führung in einer sich wandelnden „neuen Welt“
  • Das Entstehen neuer Zusammenarbeit bzw. neuen Zusammenlebens und wie wir dies gestalten
  • Next Leadership, Followship und neue Führungsrollen
  • VUKA, Disruption, „Sofort-ness“, Digitalisierung, Wertewandel,
  • demografische Ver.nderung – Wir bringen Licht und Orientierung ins Wirrwarr der Diskussionen
  • Mein Ich, meine Persönlichkeit und die Anforderungen für eine neue Welt
  • Umgang mit Komplexität und Verrücktheit (Einsichten und Werkzeuge)
  • Resilienz und Release
  • Sitting silently & Achtsamkeit/Mindfulness – Leading oneself

Modul 2
11. - 14.Juli 2019

mit Ramateertha Doetsch, Sudhir Seyboth

  • Leading from Within
  • Führen mit Integrität, Leadership Schatten der eigenen Persönlichkeit
  • Unsere Prägung durch hierarchische Systeme, Gesellschaft, Firmen, Familie
  •  Glaubenssätze über Führung, Verantwortung, Selbstverantwortung
  • Mythos Held versus Gruppe
  • Sitting silently & Achtsamkeit/Mindfulness – Leading oneself

Modul 3
11. - 14. November 2019

mit Markus Widera, Kailash von Unruh

  • Theorie U als alternativer Führungsansatz/Lebensansatz
  • Einführung in den U-Prozess als tiefgreifenden Change- und Innovationsprozess
  • Öffnung des Denkens, Öffnung des Fühlens, Öffnung des Willens
  • Erleben und Ausprobieren von inspirierenden Methoden des U-Prozesses
  • Anregungen für die eigene (Führungs-)Arbeit
  • Sitting silently & Achtsamkeit/Mindfulness – Leading oneself

Modul 4
23. - 26. Januar 2020

mit Sudhir Seyboth, Markus Widera, Kailash von Unruh

  • Emotionale Intelligenz
  •  VUCA Welt
  • Zusammenführung und Integration aller Inhalte
  • Feedback
  • Leading life – was es bedeutet sein Leben zu „führen“/zu gestalten
  • Letting go of leadership – ein neues Verständnis von Führung/
  • Leadership entwickeln und „leben“
  • Sitting silently & Achtsamkeit/Mindfulness - Leading oneself

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Menschen, die privaten, gesellschaftlichen und beruflichen Wandel gestalten wollen: ob als Mensch, PartnerIn, BürgerIn, LehrerIn, MitarbeiterIn, ChefIn, ManagerIn, Führungskraft, CoachIn, TrainerIn oder TherapeutIn …

„Die wichtigste Frage, wenn es um Führung geht, ist: Wer oder was hat eigentlich das Sagen? Es mag um Ausdruck, Kreativität und Wachstum oder Ehrgeiz, Gier und das Habenwollen gehen. Vielleicht auch um Kontrolle und Macht. All diese ‚persönlichen’ Motivationen sind letztlich irrelevant. Was zählt, ist, dass Führung im Dienste des Lebens steht.“ 

—Ramateertha Doetsch

Buchung

07.03.2019 - 26.01.2020
Beginn am 1. Tag um 10.00 Uhr

2900,00 €
610,00 €
500,00 €

Wir weisen darauf hin, dass für diese Weiterbildung die Befreiung von der MwSt. gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) UStG beantragt ist.

Jetzt online buchen

Diese Seite teilen via