Direkt zum Inhalt

Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

von den Krankenkassen anerkannte Weiterbildung

-

Seminarbeschreibung

Diese fundierte Weiterbildung befähigt die Teilnehmenden, Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training kompetent zu unterrichten, andere zu begleiten und bei eventuell auftretenden Schwierigkeiten im Lernprozess positiv zu unterstützen.

Beide Entspannungsmethoden …

  • sind weit verbreitete Standardanwendungen und von den Krankenkassen anerkannt
  • bieten eine hervorragende Basis für eine lebensbegleitende Entspannungs- und Zentrierungspraxis in unserer hektischen, überbeanspruchenden Zeit
  • laden Menschen ein, sich angstfrei und spielerisch zu öffnen und können eine sichere Brücke für Entwicklung und Suche bilden
  • lassen sich einfach in jedwede Form der beruflichen, therapeutischen oder spirituellen Praxis sowie den Alltag integrieren.

Ansatz

Wir erhalten auf anschauliche, praxisnahe und interessante Weise Informationen über Stress und seine körperlichen und psychosozialen Folgen. Die Eigenerfahrung der Methoden bildet die Basis für ein Verständnis des allmählichen „Auftauprozesses“ von Körper, Geist und Seele.
Ziel ist es, zu lernen, diese Methoden gemeinsam mit unseren KlientenInnen zu erforschen, zu erleben und in ihren heilenden Dimensionen auszuloten.

Terminübersicht

Abschnitt I
14.–16. Juni 2019

Abschnitt II
26.–28. Juli 2019

Beginn jeweils am ersten Tag um 10.00 Uhr.

Buchung

14.06.2019 - 28.07.2019

720,00 €
220,00 €
300,00 €

Wir weisen darauf hin, dass für diese Weiterbildung die Befreiung von der MwSt. gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) UStG beantragt ist.

Jetzt online buchen

Diese Seite teilen via