Direkt zum Inhalt
-

Life Long Learning

Fortbildung in Systemischer Aufstellungsarbeit

Neu

Seit über 20 Jahren bildet die UTA Akademie Menschen in systemischer Aufstellungsarbeit aus. Die Ausbildung in Systemischer Aufstellungsarbeit ist dabei meist nur der Anfang. Das wirkliche Verstehen und Anwenden dieser Methode beginnt erst mit der eigenen Praxis.

Seminarbeschreibung

Wer regelmäßig Aufstellungen mit Klient*innen durchführt, egal ob im Einzel- oder Gruppensetting, stößt ständig auf neue Aspekte, Fragen und Herausforderungen oder erkundet neue Phänomene. Einige Aufsteller*innen werden dabei kreativ und verbinden andere therapeutische Ansätze mit der eigenen Aufstellungsarbeit.

Dieses Fortbildungsprogramm schafft einen Raum, in dem du deine eigene Arbeit vertiefen, ergänzen und reflektieren kannst. Es spielt keine Rolle, aus welchem beruflichen Hintergrund du kommst oder wie weit deine Vorkenntnisse reichen. Die thematisch vielfältigen Module bieten jedem und jeder Aufsteller*in die Gelegenheit zur Weiterentwicklung.

Ein Teil der Fortbildung konzentriert sich auf grundlegende Aspekte der Aufstellungsarbeit, ideal zur Auffrischung und Verfeinerung der eigenen Methodik. Ein anderer Bereich befasst sich mit aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen wie Reproduktionsmedizin, Single-Parenting oder Gender-Themen und deren Integration in die Aufstellungsarbeit. Ein dritter Baustein ist die Supervision, in der Fälle aus der eigenen Praxis besprochen werden können.

Wir haben dieses modulare Fortbildungsangebot sorgfältig gestaltet, um der wachsenden Gemeinschaft von Aufsteller*innen eine spannende Plattform für Forschung und Weiterentwicklung zu bieten. Die Möglichkeit, lebenslang zu lernen und unsere Arbeit zu reflektieren, ist essentiell, um die Qualität in der Aufstellungsarbeit hochzuhalten und ethisch sichere Räume für unsere Klient*innen zu schaffen.

Ziel dieser Fortbildung ist es, die Grundlagenthemen alle zwei Jahre zu wiederholen und durch aktuelle Themen zu ergänzen, wobei auch Gastdozent*innen eingeladen werden.

Jedes Modul ist einzeln buchbar.

Ansprechpartnerin

Selina Preeti Jung
Tel. 0221-57407-28
s.jung@uta-akademie.de

Montag - Freitag
11:00 - 16:00 Uhr

Zugehörige Angebote

Alle Module lassen sich auch einzeln buchen.

Modul 1 – Neue Familienkonstellationen
22. - 24.04.2024

Modul 2 – Körperorientierte Interventionen
02. - 04.07.2024

Modul 3 – Umgang mit Traumadynamiken
29. - 31.10.2024

Modul 4 – Einsatz und Wirkung von Meditation
21. - 23.01.2025

Modul 5 – Missbrauch und Grenzverletzungen
07 - 09.04.2025

Modul 6 – Organisationsaufstellungen
10. - 12.06.2025

Buchung

22.04.2024 - 12.06.2025
18:00 Uhr
12 Tage
1.950,00 €
oder
2.012,00 €
500,00 €
Befreiung von der MwSt. gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) UStG beantragt.