Direkt zum Inhalt

Arbeit mit pränatalen Prägungen bei Erwachsenen - Wir fühlen von Anfang an

Weiterbildung für Körpertherapeuten

-

Beschreibung

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit vorgeburtlichen Thematiken innerhalb der körpertherapeutischen und auch craniosacralen Arbeit mit Erwachsenen. Denn wir fühlen von Anfang an, und diese ersten Prägungen haben einen großen Einfluss auf unser gesamtes Leben. Das Ungeborene hat eine Art vorgeburtliches „Gedächtnis“, das in allen Zellen im „Fühlen-Tonus“ gespeichert ist.

Die Weiterbildung vermittelt ressourcenorientierte Erfahrungen, ein Verständnis von pränatalem Stress und Traumata sowie den therapeutischen Umgang damit. Ziel ist es, pränatale Spuren erkennen und in die therapeutische Arbeit mit einbeziehen zu können.

Die Teilnehmenden werden darin unterstützt, die Ganzheit und Gesundheit des menschlichen Organismus anzuerkennen und mit der natürlichen Regulation zusammenzuarbeiten.

Inhalte

  • Pränatale Prägungen beim Erwachsenen
    – Dynamiken bei der Zeugung und Einnistung
    – Feststellen der Schwangerschaft
    – Auswirkungen von Gefühlszust.nden der Mutter auf das Ungeborene
    – verlorener Zwilling
    – Prägungen u. a. durch Stress und Trauma der Mutter
  • Verständnis von pränatalem Trauma und der therapeutische Umgang damit
  • Bedeutung des Bauchnabelbereiches
  • Bindungsdynamiken während der Embryonalzeit und deren Auswirkungen
  • Zündungsprozesse (Ignition) während der Empfängnis und der Geburt

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an CranioSacral TherapeutInnen sowie an KörpertherapeutInnen anderer Ausrichtung.

„Saritos ruhige und klare Art der Leitung half mir, die Inhalte des Seminars besser aufzunehmen. In einer herausfordernden Situation während einer Selbsterfahrungsübung fing Sarito mich souverän und kompetent auf. Es gab genügend Raum für Fragen. Das neu gewonnene Wissen wende ich erfolgreich in meiner beruflichen Praxis sowie privat an.“

—Julia T.

Buchung

23.05.2019 - 26.05.2019
Beginn am 1. Tag um 10:00 Uhr

480,00 €
150,00 €

Wir weisen darauf hin, dass für diese Weiterbildung die Befreiung von der MwSt. gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG beantragt ist.

Jetzt online buchen

Diese Seite teilen via