--
UTA Academy
--

Weiterbildungen

Neben der 3-jährigen Ausbildung in Somatic Experiencing bieten wir auch andere Weiterbildungen an, die sich dem Thema Traumaheilung widmen. Sie sind besonders Interessant für Ärzte, Zahnärzte, Psycho-, Körper- und Physiotherapeuten, Sozialarbeiter, Heilpraktiker, Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieher und Pädagogen.
Hier eine Aufzählung der momentanen Weiterbildungen:

  • Kriegstraumata - ihre nachteilige Auswirkung auf die prä- und perinatale Entwicklung sowie auf das emotionale Erleben und die Bindungsfähigkeit der nachfolgenden Generationen.
  • Trauma-Lösung bei Neugeborenen und Säuglingen. Dieser Kurs vermittelt ein Verständnis von prä-, peri-, und postnatalem Stress und Trauma sowie grundlegende Fertigkeiten mit diesen Symptomen bei Neugeborenen und Säuglingen umzugehen und sie zu lösen.
  • Selbstregulierung: Entwicklung bewusster Kinder -
    Wiedergutmachung problematischer Bindungserfahrungen bei Kindern
    Dieser 4-tägige Workshop richtet sich an pädagogisch und therapeutisch Tätige, die – sei es an der Schule oder außerhalb – mit Kindern im Schulalter arbeiten sowie an Eltern.
  • Der Embryo in uns - der Mensch als Embryo - Holistische Embryologie
    Diese phänomenologische Sichtweise auf die Embryologie ist besonders empfehlenswert für CranioSacral-Therapeuten/innen, Polarity-Therapeuten/innen, Yogatherapeuten/innen und Vertreter/innen anderer psychosomatisch oder spirituell orientierter Therapieformen sowie für Ärzte, Hebammen und interessierte Laien.
  • Mit dem Bauch arbeiten - Viszerale Dynamiken, das enterische Nervensystem und der Nervus Vagus.
    Für alle Praktizierenden der craniosacralen Therapie und von Somatic Experiencing geeignet. Andere KörpertherapeutInnen werden um Rücksprache mit dem Trainer gebeten.