--
Traumaheilung
--

Traumaheilung durch Somatic Experiencing®

3-jährige Basisausbildung
10. März 2017 - 09. November 2019

1. Ausbildungsjahr

  • Grundlegende Begriffe des SE und Vermittlung von SE-Techniken
  • Funktionen des Nervensystems
  • Erkennen von Signalen und Zeichen in Körper und Nervensystem
  • SE-Übungen für Erdung, Abgrenzung und Containment
  • Orientierungs- und Verteidigungsreaktionen
  • Arbeit mit SIBAM: Sensation (Empfindung), Impression (Sinneseindrücke), Behavior (Verhalten), Affect (Affekt und Gefühl), Meaning (Bedeutung)
  • Kopplungsdynamiken bei Traumata (Über- und Unterkopplung)
  • Arbeit mit Kampf, Flucht und Erstarrung
  • Arbeit mit Ressourcen und Symptomen
  • SE-Erste-Hilfe und Verhinderung von Re-Traumatisierung

2. Ausbildungsjahr

  • Präsentation der verschiedenen Kategorien von Traumata und der spezifischen Intervention bei: globaler hoher Aktivierung | unvermeidbarem Angriff | körperlichen Verletzungen | Unfällen, Stürzen, Kopfverletzungen | emotionalem Trauma |
  • Naturkatastrophen | Horror
  • Unterscheidung zwischen Schocktrauma und Entwicklungstrauma

3. Ausbildungsjahr

  • Neurophysiologie
  • Arbeit mit Syndromen: chronische Müdigkeit, Fibromyalgie, Asthma, Migräne
  • Aufbauend auf der horizontalen Arbeit, vertikale Techniken anwenden lernen
  • SE-Körperarbeit: Theorie und Anwendung in der Praxis
  • Arbeit mit Kohärenz

Zielgruppe und Voraussetzungen
Voraussetzung für die Teilnahme ist ein
Einführungskurs in Somatic Experiencing®
und eine therapeutische Ausbildung bzw. körpertherapeutische Ausbildung und/oder Zugehörigkeit zu einer der folgenden Berufsgruppen: Ärzte, Zahnärzte, Psychologen, Psychiater, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Sozialarbeiter, Heilpraktiker, Ergotherapeuten, Logopäden, Erzieher, Pädagogen.

 

Die gesamte Weiterbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von drei Jahren. Pro Jahr finden zwei Kurse mit jeweils sechs Tagen statt.

Das nächste Training in Somatic Experiencing® beginnt am 19. März 2018


Literaturempfehlung: Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet ... von Dr. Peter Levine
(hier kaufen bei unserem Partner meditationandmore.de)

 

Themen & Termine

Traumaheilung durch Somatic Experiencing®

Beginner (2017)
10 Mär 2017 - 18 Nov 2017
€ 1.890,00

Termine:
10. - 15. März 2017
und
13. - 18. November 2017

 

Ermäßigter Gesamtpreis
10 Mär 2017 - 09 Nov 2019
€ 5.290,00

Preis für 6 Trainingseinheiten bei Zahlung zu Beginn der Ausbildung
(€ 380,- Ermäßigung)

 

 

Intermediate (2018)
19 Feb 2018 - 01 Sep 2018
€ 1.890,00

Termine:
19. - 24. Februar 2018
27. August - 1. September 2018

Advanced (2019)
06 Mai 2019 - 09 Nov 2019
€ 1.890,00

Termine:
6. - 11. Mai 2019
4. - 9. November 2019

Wir weisen darauf hin, dass für diese Weiterbildung die Befreiung von der UStG gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) beantragt ist.

Preise inkl. Unterlagen und Übernachtung im Seminarraum falls gewünscht.
Informationen zu unseren Gästezimmern finden Sie hier

Ratenzahlung: pro Teil € 705,- zzgl. einer Anzahlung von € 500,-

Beginn jeweils am ersten Tag um 10.00 Uhr

Für das Training ist eine gesonderte Bewerbung notwendig. Bitte fordern Sie diese über unsere Seminarkoordination an.

Einzelbuchung eines Teils des Ausbildungsjahres in Ausnahmefällen möglich. (Preis € 970,- pro Teil)

1. und 2. Ausbildungsjahr in Deutsch ohne Übersetzung. 3. Ausbildungsjahr in Englisch mit deutscher Übersetzung

Voraussetzung zur Zertifizierung: Teilnahme an 6 Traingseinheiten, 15 Einzelstunden sowie 18 Supervisionsstunden mit akkreditierten Trainern und Assistenten. Die Einzel- und Supervisionsstunden sind nicht im Preis enthalten.

Informationsveranstaltung
im UTA: 5. Februar 2017 um 11:30 Uhr
mit Doris Rotbauer