--
Coaching
--

Spirituelles Coaching

Ausbildung für Arbeits- und Privatleben
02. Dezember 2016 - 26. November 2017

Spirituelles Coaching verbindet professionelle systemische Coachingmethoden mit Bewusstheit und Meditation. Es ermöglicht eine zeitgemäße Form spiritueller Begleitung, die der Vielfalt unserer Bedürfnisse gerecht wird.

Das Training bildet Coaches aus, die Menschen in beruflichen, persönlichen und spirituellen Fragen kompetent und verantwortungsvoll begleiten.
Viele Menschen suchen nach Sinn und Glück. Anders als in den vergangenen Jahrzehnten äußert sich diese Suche heute meist nicht unmittelbar als Bedürfnis nach Selbsterkenntnis. Es geht vielmehr um Beziehung, Erfolg und die Bewältigung von Lebenskrisen. Hinter diesen Themen tauchen aber, früher oder später, auch spirituelle Fragen auf.

Diese veränderte Situation verlangt von spirituell orientierten Beratern und Begleitern eine entsprechende Vorgehensweise und einen neuen Weg sowie erweiterte Kompetenzen.

Die Methoden modernen Coachings ermöglichen diesen neuen Weg. Sie holen die Menschen da ab, wo sie stehen, und knüpfen an ihre täglichen Fragen und Probleme an. Sie ermöglichen es, spirituelle Tiefe mit dem Pragmatismus konkreter Lösungsschritte zu verbinden. Sie respektieren persönliche Grenzen und öffnen zugleich lange verschlossene Fenster und Türen.

Systemische Coachingansätze, die innere und äußere Systeme klären und ordnen helfen, sind für die Verbindung mit spirituellen Prozessen besonders geeignet, denn:
• sie sind frei von dogmatischen Konzepten
• sie etikettieren nicht den einen als gesund und wissend, den anderen als gestört und unwissend
• sie sind prozess- und lösungsorientiert
• konkrete Ergebnisse und positive Veränderungen sind in kurzer Zeit möglich
• in ihrer offenen, phänomenologischen Vorgehensweise können sie Persönliches und Überpersönliches integrieren.
 

Spirituelles Coaching ist ein zeitgemäßes und attraktives Angebot für die persönliche Entwicklung. Sie lernen, Menschen in ihren Alltagsproblemen und den dahinterliegenden spirituellen Fragen kompetent und verantwortungsvoll zu begleiten. Dazu brauchen Coaches eine erweiterte Vorgehensweise. Sie besteht darin, persönliche und überpersönliche Ebenen zu integrieren. Im spirituellen Coaching werden Prinzipien der Meditation, wie absichtsloses Gewahrsein und fokussierte Aufmerksamkeit zur Grundhaltung des Coach. Auch im spirituellen Coaching sind Methoden und Techniken wertvolle Werkzeuge. In Verbindung mit bewusster Präsenz und präziser Selbstwahrnehmung ermöglichen sie eine hohe Coachingqualität.
Spiritualität verstehen wir als eine Qualität des Seins und Bewusstseins. Im Handeln unterscheidet es sich nicht im „was“ sondern im „wie“ und zeigt sich in der Haltung des Coach. Spirituelles Coaching schließt nichts aus und ist daher offen für alle Themen und Zielgruppen.

Was lernen Sie?

  • Coachinggespräche und –Prozesse kompetent leiten
  • Coaching Know–How: Gesprächswerkzeuge professionell anwenden
  • Coaching Be–How: Angewandte Meditation im Coachingprozess
  • Kommunikations- und Bewusstseinspsychologie – Basiswissen für Coaches
  • Doppelte Wahrnehmung als Grundskill im spirituellen Coaching
  • Zielfokussierung und Absichtslosigkeit: taoistische Prinzipien im Coaching
  • Mit inneren Anteilen arbeiten: Die »Voice Dialogue-Methode« nach Stone
  • Umgang mit verletzlichen inneren Anteilen im Coaching
  • Arbeit mit Sinnkrisen
  • Balance von Empathie und Abgrenzung
  • Energetische Ebenen der Kommunikation ins Coaching einbeziehen
  • Präsenz: Zentrierung und Sammlung im Hier und Jetzt
  • Hara-Kraft: Grundprinzipien japanischer Kampfkunst anwenden
  • Kopf-, Bauch- und Herzintelligenz im Coaching kennenlernen
  • Systemische Coachingansätze mit absichtsloser Stille verbinden

 

Trainingsinhalte
 

  • Spirituelle Grundlagen

• Die menschliche Grundsituation
• Die Suche nach dem Fehlenden
Lernen durch Einsicht oder Leiden

  • Coaching Grundlagen

• Rolle und innere Haltung als Coach
• Doppelte Wahrnehmung einüben
• Kommunikation im Coaching

  • Inneres System 1

• Systeme im Coaching
• Voice Dialogue: Kommunikation mit Worten, Energie und Stille
• Arbeit mit Inneren Personen
• Energiearbeit mit Grundmustern
• Umgang mit Verletzlichkeit

  • Inneres System 2

• Polaritäten: innere Regierung und Opposition
• Bewusstseinsprozess im inneren System
• Archetypische Energien
• Energetische und subtile Kommunikation

  • Zen-Budo und Coaching

• Konstruktive Aggression und Bewusstheit
• Samurai-Geist
• Aktive und passive Abgrenzung
• Kausales Denken
• Bewusste Gedanken formen - Ziele erreichen

  • Coaching emotionaler Themen

• Primär- und Sekundärgefühle
• Die körperzentrierte Herzensarbeit nach Safi Nidyaye
• Hara im Coaching: Mitgefühl und Abgrenzung
• „Dämonen“ – Coaching – ein alter und aktueller tibetischer Ansatz

  • Qualitätssicherung im Coaching

• Blinde Flecken und Selbstmanagement
• Ethik
• Übungen für Achtsamkeit, Wahrnehmung, innere Sammlung
• Coachingfallen
• Nachbesprechung und Transfer

  • Business Coaching

• Die wichtigsten Regeln für Businesscoaches
• Softskills und Hardskiills für Coaching in Unternehmenskontexten
• Business Coaching und spirituelles Coaching

  • Abschluss und Zertifizierung

• Review vom Gelernten
• Bearbeitung offener Themen
• Übungen für Achtsamkeit, Wahrnehmung, innere Sammlung

Nach Teilnahme an allen 7 Modulen und der erfolgreichen Teilnahme am 3-tägigen Zertifizierungsmodul erhalten Sie von Dr. Horn, Brick und Partner ein Zertifikat nach den Qualitätskriterien des Deutschen Coachingverbandes DCV.


 

Teilnehmerstimme

„Auch als bereits selbständig tätiger Coach hat mir das Training viele neue Erfahrungsräume eröffnet. Vor allem durch das Arbeiten auf der energetischen Ebene konnte ich mein Coaching-Repertoire in der Praxis erheblich erweitern. Entspanntes Coaching in neuer Dimension! Sehr empfehlenswert – besonders für die, die im Coaching vom Tun zum Sein kommen wollen.“
Michael (Coach, Ex-Manager)

Themen & Termine

Spirituelles Coaching

Themen und Termine
Spirituelle Grundlagen
2. – 4. Dezember 2016
mit Dr. Klaus P. Horn

Inneres System 1
2. – 4. Februar 2017
mit Dr. Klaus P. Horn

Inneres System 2
16. – 19. März 2017
mit Dr. Klaus P. Horn

Zen-Budo und Coaching
4. – 7. Mai 2017
mit Dr. Klaus P. Horn

Coaching emotionaler Themen
9. – 11. Juni 2017
mit Dr. Klaus P. Horn

Business Coaching
8. – 10. September 2017
mit Markus Widera

Abschluss und Zertifizierung
24. – 26. November 2017
mit Dr. Klaus P. Horn und Markus Widera
 Beginn jeweils um 10.00 Uhr

Kostenlose Informationsabende:
22. Juni und
25. Oktober 2016
jeweils um 19.30 Uhr

Preis: 
€ 3800.00
» Online Buchen

Wir beraten Sie gerne!
Ratenzahlung: pro Teil € 482,- zzgl. einer
Anzahlung von € 500,-
inkl. Arbeitsunterlagen und Unterkunft im Seminarraum, wenn gewünscht.

Voraussetzungen und Entscheidungen
für die Teilnahme:

Berufliche Erfahrung, Motivation für das Coaching. Die Teilnehmer sollten nicht jünger als 30 Jahre sein (Ausnahmen: persön­liches Interview). Selbsterfahrung, Therapie- und/oder Meditationserfahrung sind hilfreich.

Die Ausbildung „Spirituelles Coaching“ ist vom Deutschen Coachingverband anerkannt.

Qualitätssiegel unserer Ausbilder
Dr. Klaus Horn, zertifizierter Lehrcoach und Seniorcoach DCV
zertifizierter Mastertrainer für Systemaufstellungen Infosyon
Markus Widera, zertifizierter Lehrcoach und Seniorcoach DCV

 

Das Buch zum Training. Erhältlich zum Beispiel unter www.horncoaching.de

Artikel von Klaus P. Horn finde Sie hier auf unserer Website.