--
UTA Academy
--

Meditation & Stressbewältigung im UTA

Meditation & Stressbewältigung stehen bei uns seit 35 Jahren im Mittelpunkt. Allen, die diese Kompetenz als wertvolle Ergänzung zu medizinisch-therapeutischen Berufen erlernen oder sie in die eigene Lebensgestaltung integrieren möchten, finden hier eine Fülle von Möglichkeiten.

  • Mit der Ausbildung zum Meditations- und Entspannungstherapeuten erschafft die UTA Akademie ein Berufbild, das den Teilnehmern die Möglichkeit gibt, präventiv oder therapeutisch zu arbeiten. Durch den modularen Aufbau können Sie sich im eigenen Tempo entwickeln und die einzelnen Seminare je nach Bedarf einzeln oder als Paket buchen.
     
  • Atmung, Erdung und Hara-Zentrierung
    Die hohen Anforderungen des Alltags und ein erlerntes inneres Anspannungsverhalten führen zu Ungleichgewicht und Stress, der sich langfristig in Form von geistigen oder körperlichen Krankheiten auswirken kann. In diesem Training lernen wir, wie die Energieverteilung und der Energiefluss im Körper wieder zu einem gesunden Miteinander der selbstheilenden und selbstregulativen Kräfte kommen können.
     
  • 7-Tage-Meditationsretreat
    Das Retreat ist eine grundlegende Erfahrung für jeden, der sich auf dem Weg der Meditation befindet und Meditation vermitteln will. Der kraftvolle Prozess erlaubt uns, Distanz zu unseren Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen zu gewinnen.
     
  • Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training
    Diese fundierte Weiterbildung befähigt die Teilnehmer, Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training kompetent zu unterrichten, andere zu begleiten und eventuell auftretende Probleme im Lernprozess positiv zu unterstützen.
     
  • Gesprächstechniken und Präsenz im Klientenkontakt
    Dieses Weiterbildung ist eine wichtige Grundlage für Meditationslehrer, Therapeuten, Körpertherapeuten, Trainer, Coaches, Lehrer und alle, die mit Menschen arbeiten, bei denen „ein Thema hochkommen“ kann. Es vermittelt die Haltung und die Grundtechniken, die den Klienten in Momenten von Widerstand, Problemen, Unruhe oder Gedankenfülle im Prozess unterstützen.
     
  • Anleiten von geführten Meditationen und Herzmeditationen
    Die Kunst des Anleitens von Meditationen besteht darin, den Verstand zu einer offen annehmenden, mitfühlenden und bejahenden Haltung uns selbst gegenüber zu führen. Wenn wir Mitgefühl für uns selbst im Herzen haben, können wir im Hier und Jetzt sein, so wie wir sind. Angeleitete Meditationen hin zu mehr Mitgefühl mit sich und anderen stärken unsere Psyche, indem sie das Gehirn verändern.
     
  • Meditation in Prävention und Therapie
    Die Seminarleiter vermitteln, was die wichtigsten gesundheitserhaltenden bzw. heilungsfördernden Effekte der Meditation sind und wie die Teilnehmenden diese gezielt in Prävention und Therapie integrieren können. Das Vermitteln von Wissen und Verständnis und viel meditative Praxis zur Erfahrung des Erlernten werden sich ergänzen und einander unterstützen.
  • Die Weiterbildung zum Meditationslehrer
    Stress, Reizüberflutung, Unruhe, Hektik, körperliche Verspannungen und innere Verunsicherung wecken die Sehnsucht nach Entspannung, Stille und einfachem Sein. Es ist das besondere Anliegen der Trainer, dass die Teilnehmer ihre Erfahrung mit Meditation vertiefen und dadurch mehr Bewusstheit für Probleme und Schwierigkeiten von Meditierenden erlangen.
  • Anleitung von Stressbewältigungsübungen für Kinder
    In dieser Weiterbildung lernen Sie, wie Sie Kindern wirksame Wege für den Umgang mit Stress und überbordenden Emotionen zeigen und das Vertrauen in sich selbst und ihre Fähigkeit zur Selbstregulation stärken können.