--
Meditation
--

Gesprächstechniken und Präsenz im Klientenkontakt

Raum halten für das, was ist
16. Juni 2017 - 18. Juni 2017

Dieses Seminar ist eine wichtige Grundlage für Meditationslehrer, Therapeuten, Körpertherapeuten, Trainer, Coaches, Lehrer und alle, die mit Menschen arbeiten, bei denen „ein Thema hochkommen" kann. Es vermittelt die Haltung und die Grundtechniken, die den Klienten in Momenten
von Widerstand, Problemen, Unruhe oder Gedankenfülle im Prozess unterstützen.
Der Schlüssel liegt darin, einen Raum bedingungsloser Akzeptanz vom dem, was gerade ist, zu halten. Das „Ja” lässt Widerstände schmelzen und erlaubt dem Klienten, in die Position des Beobachters im Hier und Jetzt mit allen Ressourcen zurückzufinden.

Inhalte

  • Prozesse erkennen, die durch Meditation und Körperarbeit ausgelöst werden können
  • Präsent sein ohne Urteil
  • Offene und einladende Kommunikation vom Herzen her
  • Spiegeln als Technik

 

„Wenn du wirklich leben willst, brauchst du ein tiefes Ja in deinem Herzen. Nur ein Ja erlaubt dir zu leben. Es gibt dir Nahrung, es gibt dir Raum dich zu bewegen. Beobachte einfach einmal dieses Wort. Selbst wenn du nur das Wort ,Ja’ wiederholst, beginnt sich etwas in dir schon zu öffnen. Sag Nein, und etwas schrumpft, sag Nein, wiederhole Nein, und du tötest dich. Sag Ja, und du fühlst dich überfließen und du bist bereit zu lieben, zu leben, zu sein.“ Osho

Themen & Termine

Gesprächstechniken und Präsenz im Klientenkontakt

Termin 2017
16 Jun 2017 - 18 Sep 2017
€ 360,00

Beginn um 10:00 Uhr

Preis inkl. Unterlagen und Unterkunft im Seminarraum, wenn gewünscht.

Dieses Modul ist Voraussetzung für die Zertifizierung zum Meditations-und Entspannungstherapeuten