--
Koerperarbeit - Hands On
--

CranioSacrale Biodynamik

Zweijährige Weiterbildung mit Zertifizierung
14. September 2017 - 15. September 2019

Jetzt neue Termine!

Wir bieten ein professionelles Training an, das mit einem Zertifikat abschließt. Es richtet sich an Menschen, die im Gesundheits- und Wellnessbereich therapeutisch tätig sind, die ihre palpatorischen und kommunikativen Fertigkeiten erweitern und mit dem biodynamischen Ansatz arbeiten möchten. In der Grundausbildung vermitteln wir sowohl die theoretischen Kenntnisse, das anatomische Wissen, die praxisorientierten Konzepte und die handwerklichen Fertigkeiten, die für die Arbeit notwendig sind. Parallel dazu leiten wir praktische Übungen an, in denen die Teilnehmer im gegenseitigen Austausch lernen, „denkende-sehende-fühlende-wissende -Finger“ zu entwickeln.

Wir fördern die Entwicklung von Qualitäten wie Achtsamkeit, Resonanz, Verständnis und Mitgefühl, geben genügend Raum für die Erforschung der eigenen Erfahrung und Meditation. Dabei liegt uns am Herzen, die eigene Entwicklung und das Potenzial der TeilnehmerInnen zu fördern.

Die Grundausbildung verbindet das Wissen um die Potency - die Kraft im Liquor -, seiner Wirksamkeit und die dem System innewohnende Gesundheit mit neuen Einsichten und Forschungsergebnissen auf wissenschaftlichem und therapeutischem Gebiet. Wir vermitteln einen systemischen Ansatz des dynamischen Gleichgewichtes. Dieses beruht auf der natürlichen Tendenz des ganzen Systems, in einen ausgewogenen Gleichgewichtszustand zurückzukehren, wenn dieser gestört ist – mit anderen Worten: sich selbst zu regulieren und zu reorganisieren.

Craniosacraltherapeut/in ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Der Begriff impliziert aber die Heilung von Krankheiten, was nach deutschem Recht nur Angehörigen von Berufsgruppen erlaubt ist, die zur Heilkunde zugelassen sind (Ärzte, Heilpraktiker, Psychotherapeuten) oder einen Heilhilfsberuf erlernt haben (z.B. Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten). Wenn Sie diesen Berufsgruppen nicht angehören steht die Primärprävention im Vordergrund und Sie können eine Bezeichnung wählen, die zu Ihrem beruflichen Umfeld am besten passt, z.B.: Praktizierende/r der CranioSacralen Biodynamik.

 

Aufbau des Trainings und Voraussetzungen zur Zertifizierung:

Die Ausbildung in CranioSacraler Biodynamik dauert 2 Jahre und umfasst 3 aufeinander aufbauende Module; es sind insgesamt 36 Tage mit 294 Unterrichtsstunden. Während des gesamten Trainings kommen zusätzlich 100-150 Stunden Selbststudium und Praxis hinzu.

Modul 1 dient der Einführung, Grundlagenvermittlung und Orientierung und ist daher nur einzeln buchbar. Während bzw. nach dem 1. Modul wird in einem persönlichen Gespräch mit den Trainern die weitere Teilnahme an der Ausbildung besprochen. 

Bitte ausführliche Broschüre und das Trainingscurriculum anfordern.

  • Modul 1: Grundlagen der Arbeit (4 Trainingstage)
  • Modul 2: Formative Kräfte und craniosacrale Fertigkeiten (3 x 4 Trainingstage)
  • Modul 3: Spezifische Fertigkeiten in Bezug auf unterschiedliche Bewegungsdynamiken der Körperstrukturen; Resourcenorientiertes Begleiten und Stille (5 x 4 Trainingstage)

Voraussetzung zur Zertifizierung:

  • Teilnahme an allen Trainingstagen
  • Erhaltene und gegebene Sitzungen
  • Supervisionen und Feedbacksitzungen
  • Abgabe der begleitenden Aufgaben
  • Abschlussarbeit/-Projekt
  • Schriftlicher Fragebogen

Unterrichtsmethoden:

  • Theoretische Wissensvermittlung, Vorträge
  • Video- und Bildpräsentationen
  • Praktische Demonstrationen der Arbeit
  • Austausch von Übungssitzungen
  • Kleingruppenarbeit
  • Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, Meditationen
  • Bewegungsübungen
  • Verbales und non-verbales Erforschen eigener Erfahrung
  • Nachbesprechungen
  • Feedbacksitzungen
  • Supervisionen

Neben der 2-jährigen Ausbildung bieten wir auch Weiterbildungen an, die für alle TherapeutenInnen interessant sind, die ihre Arbeit vertiefen und erweitern möchten.

Zum Kennenlernen der Arbeit bieten wir Einführungstage an.

 

Themen & Termine

CranioSacrale Biodynamik

Modul I
14 Sep 2017 - 17 Sep 2017
€ 490,00
Modul II (2018)
18 Jan 2018 - 15 Jul 2018
€ 1.470,00

Termine
18. - 21. Januar 2018
19. - 22. April 2018
12. - 15. Juli 2018

Rabatt bei Gesamtbuchung Modul II & III
18 Jan 2018 - 15 Sep 2019
€ 3.695,00
Modul III (2018-2019)
18 Okt 2018 - 15 Sep 2019
€ 2.450,00

Termine

18. – 21. Oktober 2018
24. – 27. Januar 2019
27. – 30. März 2019
07. – 10. Juni 2019
12. – 15. September 2019
 
Informationsveranstaltung
in der UTA Akademie:
06. Juni 2017, 20.30 Uhr mit Michael Mokrus
30. August 2017, 20.30 Uhr mit Sarito Fuhrmann-Bailes

 

Wir weisen darauf hin, dass für diese Weiterbildung die Befreiung von der UStG gemäß § 4 Nr. 21 a)bb) beantragt ist.

Beginn jeweils um 10:00 Uhr

Preis inkl. Unterlagen und Unterkunft im Seminarraum, wenn gewünscht.